Des Fais Do-Do

DFDD spielt traditionelle und daran verwandte Musik aus den Südstaaten (Louisiana, Texas, Mississippi) Nordamerikas. Instrumente sind u.a. French Accordion (eine Art einreihige Ziehharmonika), Gitarre, 5-String Banjo, 'Tit Fer, Mandoline, Fiddle,Bassgitarre und allerhand Schlagzeug womit eine variierte Mischung aus Cajun, Zydeco und (auch "Americana" genannte) Rootsmusik erzeugt wird.


DFDD hat in Enschede Anfang der neunziger Jahre als Hobbyband angefangen, und ist seitdem zu einem vielgefragten, professionellen Act herangewachsen unter dem Motto: Gemütlichkeit kennt keine Zeit (die Auftritte erstrecken sich über mehrere Stunden, im
Sommer manchmal bis ans Morgengrauen), Vergnügen ist nicht ortsgebunden (ob es nun Enschede, Landgraaf oder Louisiana ist).


Characteristisch für die Musik der Cajuns, einer aus Frankreich stammenden Bevölkerungsgruppe, ist der Gebrauch des French Accordion, der Fiddle und des 'tit Fers und natürlich der Gebrauch der französischen Sprache. DFDD tauscht in den Roots-Stücken das Accordion für die Mandoline ein, so daß Langeweile keine Chance bekommt, während das Publikum zuhört, walzt, springt, schreit oder schunkelt.

"Fais Do-Do" ist nicht zufällig die Bezeichnung für ein Tanzfest !!!
Henk Leeuwis; Gesang, Gitarre, Percussion
Bert Hek; French accordion, Mandoline, Gesang
Martin van Laar; Banjo, Percussion
Bennie Stortelder; Fiddle, Gesang, Gitarre
Derk Habers Bassgitarre
Alex Vreeman; Cajon, tit fer, Schlagzeug

© 2020 by Des Fais Do-Do